Aktuelles

Suchthilfe Wetzlar e.V. beteiligt sich an der Aktion „Rauchfreie Autos für Kinder“

Die Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS) und das landesweite Netzwerk der Fachstellen für Suchtprävention starten zum Weltnichtrauchertag, am 31. Mai 2021, mit Unterstützung der DAK-Gesundheit das Präventionsprojekt „Rauchfreies Auto für mein Kind!“. Aufgelegt werden 12.000 Parkscheiben, die über die Risiken von Passivrauchen für (Klein-) Kinder im Auto informieren. In Deutschland sind schätzungsweise über eine …

Suchthilfe Wetzlar e.V. beteiligt sich an der Aktion „Rauchfreie Autos für Kinder“ …mehr erfahren »

Suchtselbsthilfe digital

Das gemeinsame Zusammenwirken von suchtmittelabhängigen Menschen, aber auch deren Partner*innen in einer Selbsthilfegruppe kann entscheidend mit dazu beitragen, die Krankheit „Sucht“ zum Stillstand zu bringen und zu überwinden. Um dies auch in der aktuellen Situation zu gewährleisten findet die Selbsthilfegruppe der Suchthilfe Wetzlar e. V. aktuell digital statt. Interessierte wenden sich bitte an: Telefon: 0 …

Suchtselbsthilfe digital …mehr erfahren »

Online Workshops

In Kooperation mit der Jugendförderung des Lahn-Dill-Kreises bieten wir zwei Online-Workshops zum Thema Social Media an. Die Workshops sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist aber nötig. Nach Anmeldung erhalten Sie weitere Infos zum online-Zugang, etc. Bitte beachten Sie den jeweiligen Anmeldeschluss zu den Workshops. Eltern-Workshop: Videospiele und Social-Media-Konsum von Kindern und Jugendlichen und dessen Regulierung bzw. …

Online Workshops …mehr erfahren »

Medienwoche vom 08.-14.03.2021

In der Woche vom 08.03. – 14.03.2021 dreht sich auf dem öffentlichen Instagram Profil der Suchthilfe Wetzlar e.V. „Jugenddrogensuchtberatung“ alles um das Thema digitale Medien. Mit der Medienwoche knüpfen wir an die Kampagne „Freunde.Familie.Follower“ der Drogenbeauftragten der Bundesregierung Daniela Ludwig an, um diesem wichtigen und aktuellen Thema ein besonderes Augenmerk zu schenken. Von Montag bis …

Medienwoche vom 08.-14.03.2021 …mehr erfahren »

WIR für Menschlichkeit und Vielfalt – #wfmv2021

Eine Aktion gegen Ausgrenzung und Diskriminierung –   Mit der gemeinsamen Erklärung zum Auftakt des Superwahljahres 2021 zeigen Hunderte von Verbänden, Initiativen und Einrichtungen aus dem Bereich der Behindertenhilfe und der Sozialen Psychiatrie gemeinsam klare Haltung gegen Rassismus und Rechtsextremismus. Die beteiligten Organisationen warnen vor Hetze und Stimmungsmache rechter Akteur*innen wie der AfD und ähnlicher …

WIR für Menschlichkeit und Vielfalt – #wfmv2021 …mehr erfahren »

Instagram

Die Suchthilfe Wetzlar e.V. ist unter dem Namen jugenddrogensuchtberatung auf dem sozialen Netzwerk Instagram vertreten. Das Profil richtet sich an jugendliche Nutzer*innen, junge Erwachsene und Erwachsene. Die Beiträge in Form von Feed-Beiträgen, Storys und Videofeeds enthalten themenspezifische Informationen über Substanzen, Suchterkrankungen und Informationen über die Fachdienste des Suchthilfezentrums sowie deren Angebote.

Zunahme des Cannabiskonsums in der Corona-Krise

drugcom.de berichtet in seinem aktuellen Topthema über die Zunahme des Cannabiskonsums in der Corona-Krise. Befragungen zeigen, dass Cannabiskonsumierende vermehrten Einsamkeitsgefühlen mit einer Steigerung der Konsummenge begegnen. Besonders betroffen sind laut einer kanadischen Studie vor allem Personen, die Cannabis konsumieren um mit depressiven Symptomen fertig zu werden. Da der Cannabiskonsum in Verbindung mit Tabakkonsum als Risikofaktor …

Zunahme des Cannabiskonsums in der Corona-Krise …mehr erfahren »

Spenden Sie bitte…

Wir freuen uns sehr über Unterstützung, bspw. in unserem Patenschaftsprojekt, in der Selbsthilfe oder auch durch Spenden – unsere Bankverbindung: Sparkasse Wetzlar IBAN DE82 5155 0035 0010 0012 95 BIC HELADEF1WET

Wir sind weiterhin für Sie da!

Die aktuellen Beschränkungen nach den drastisch gestiegenen Corona-Infektionszahlen stellen für viele Menschen eine große Herausforderung dar. In dieser schwierigen Zeit lassen wir Sie nicht alleine. Rufen Sie uns an, wenn • Sie in einer Krisensituation sind, • Fragen haben zur Suchterkrankung. Sie bekommen zeitnah einen Beratungstermin, entweder am Telefon, mittels videogestützter Beratung oder auch im …

Wir sind weiterhin für Sie da! …mehr erfahren »

Neue Actionbounds online

Zu den Themen Sucht, Alkohol, Tabak und FASD haben wir Actionbounds erstellt, um Jugendliche während der Corona Pandemie über diese Themen zu informieren. Actionbounds sind Onlinequiz und werden im Rahmen einer interaktiven Handyrallye gespielt. Um die Inhalte der Actionsbounds herunterzuladen, wird ein Smartphone mit Internetverbindung benötigt. Zum Spielen selbst wird keine Internetverbindung mehr benötigt. Los …

Neue Actionbounds online …mehr erfahren »

Scroll to Top