Suchthilfezentrum

Stellenangebote und Praktika

Slider

Wir suchen im Suchthilfezentrum:

 

Wir suchen eine/n weitere/n Kolleg*in
 
Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir zum 01.02.2021 für die Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) und die aufsuchende soziale Intensivbetreuung (Betreutes Einzelwohnen) von Menschen mit stoffgebundenen Abhängigkeitsproblematiken eine/n Sozialarbeiter*in / Sozialpädagoge*in (m/w/d).

Aufgaben und Anforderungen

In der Sozialpädagogischen Familienhilfe (SPFH) betreuen und begleiten Sie intensiv suchtkranke Elternteile und deren Kinder aufsuchend in deren sozialem Umfeld. Sie unterstützen die Betroffenen bei der Erfüllung ihrer Erziehungsaufgaben, bei der Bewältigung von Alltagsproblemen, der Lösung von Konflikten und Krisen sowie im Kontakt mit Ämtern und anderen Institutionen. Die betroffenen Kinder und Jugendlichen unterstützen und fördern Sie in ihrer Sozialisation. Dabei verfolgen Sie einen systemischen Ansatz und orientieren sich an dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe.
Im Betreuten Einzelwohnen betreuen und begleiten Sie in aufsuchender sozialer Intensivbetreuung Menschen mit stoffgebundenen Abhängigkeitsproblematiken (Alkohol / Medikamente / illegale Drogen / substituierte Opiatabhängige) der Altersgruppe 18 – 65 Jahre inklusive deren Familien.
Sie verfügen über sichere Kenntnisse im Umgang mit MS-Office, die Fahrerlaubnis Klasse B und einen PKW.

Wir bieten Ihnen

Eine unbefristete Voll- oder Teilzeitstelle in einem gut ausgestatteten professionellen Arbeitsumfeld, hohe Eigenverantwortung, Bezahlung in Anlehnung an den TVÖD-VKA, regelmäßige Fall- und Teamsupervision, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie moderne und helle Arbeitsräume und ein freundliches und angenehmes Arbeitsklima.

Wenn Sie Interesse an der Mitarbeit in unserem Team haben, schicken Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen, am besten per E-Mail.

Rückfragen und Bewerbungen an:
Suchthilfe Wetzlar e.V.
Frau Ingrid Müller
Sophienstraße 7
35576 Wetzlar

(T) +49 6441 210 290
Für Ihre Bewerbung verwenden Sie bitte
die eMail-Adresse bewerbung@suchthilfe-wetzlar.de

zurück

Wir bieten Praktikumsplätze:

 
Grundsätzlich besteht die Möglichkeit für Student*innen der sozialen Arbeit oder verwandter Studiengänge, in unserer Beratungsstelle, im Fachdienst Eingliederungshilfen sowie in der Fachstelle für Suchtprävention ein studienbegleitendes Praktikum zu absolvieren.

Bis Januar 2021 können wir leider keine Praktikumsplätze mehr anbieten.

zurück

Scroll to Top