Suchthilfe Wetzlar e.V. startet wieder mit einem Angehörigenseminar

In der Suchthilfe Wetzlar e.V. findet ab November wieder ein Angehörigenseminar für Angehörige von alkoholabhängigen Menschen statt. Das Seminar richtet sich an Eltern, Partner*innen und erwachsenen Kinder von suchtkranken Menschen, deren Angehörige alkoholabhängig sind.

Fragen wie „Wie kann ich helfen?“ „Was muss ich tun damit er/sie aufhört?“ bekommen im Laufe der Jahre einen zentralen Stellenwert. Oft haben Angehörige für eigene Interessen, Hobbys oder die Pflege von Freundschaften immer weniger Zeit. Dazu kommen häufig die Scham und die Bemühungen, das süchtige Verhalten vor weiteren Angehörigen, Freunden oder dem Arbeitgeber zu verstecken. Diese Bemühungen rauben irgendwann alle Kraft, der eigene Akku ist leer und nicht selten sind depressive Verstimmungen oder das Gefühl von permanenter Überlastung die Folge.

Um Angehörige in dieser Situation zu unterstützen, bietet die Suchthilfe Wetzlar e.V. in regelmäßigen Abständen ein Angehörigenseminar an.

In diesem Seminar möchten wir Sie als Angehörige informieren und unterstützen, ihre Ressourcen zu stärken und für Sie passende Wege im Umgang mit der Situation zu finden. Wir wollen dazu anleiten, das eigene Leben wieder „selbst in die Hand zu nehmen“.

Das Seminar beginnt am Donnerstag, 04.11.2021 um 17:00 Uhr und findet jeweils donnerstags von 17:00 – 18:30 Uhr in den Räumlichkeiten der Suchthilfe Wetzlar e.V. statt. Die Teilnahme ist kostenlos, die Therapeutin unterliegt der Schweigepflicht.

Eine Anmeldung unter Tel. 06441/210 29-0 ist erforderlich.

Hier erfahren Sie mehr über unser Angebot

Scroll to Top