<< Zurück


 

Betreutes Einzelwohnen für Menschen mit Suchtproblemen

An wen richtet sich unser Angebot?

An Personen,

  • die von legalen oder illegalen Suchtstoffen (Alkohol, Medikamente, Drogen) abhängig sind oder waren;

  • die in der Lage sind, mit Hilfe der Betreuung neue und suchtfreie Lebensperspektiven zu entwickeln und praktisch umzusetzen;

  • deren Ziel eine möglichst selbständige Lebensführung ist.


Zielgruppen:

  • Chronisch Suchtkranke mit langjähriger Abhängigkeit, Mehrfachschädigung und Vernachlässigung in vielen Lebensbereichen.

  • Weitgehend integrierte Suchtmittelabhängige, die noch in einem funktionierenden sozialen Umfeld leben.

  • Gefährdete Suchtmittelkonsumenten mit problematischem Gebrauch sowie Personen nach Rückfall.

  • Gefährdete Suchtkranke nach stationärer Rehabilitation.


Voraussetzung:

  • Grundsätzliche Bereitschaft zu einer stationären Entgiftung

  • gegebenenfalls mehrmonatige stationäre Entwöhnungsbehandlung (z.B. bei langjähriger Abhängigkeit)

 

Kontakt:

 

Suchthilfe Wetzlar e.V.
Betreutes Wohnen

Ernst-Leitz-Str. 50
35578 Wetzlar

Tel.: 0 64 41/ 2 10 29-0
Fax.: 0 64 41/ 2 10 29- 79

E-Mail:
m.eichert-titz@suchthilfe-wetzlar.de

 

 

 

 

Sprechzeit
Dienstag 12.30 bis 14.00 Uhr


Ihre AnsprechpartnerInnen sind:
Michael Eichert-Titz
Carina Mengel
Heike Lothhammer-Schimpf
Ayla Malke
Katja Prüfert
Gabriele Schwinn
Olivia Beetz

Anna-Margo Baude
Lutz Beckedorf

 

 

Impressum  Impressum & Hinweise l Seite weiterempfehlen  Seite weiterempfehlen l Drucken   Seite drucken  l Seitenanfang  <<   Zurück zum Seitenanfang

 

 

 

 

 

 Hier gehts zu unserer Posterseite

 

 

 


 


  Seite drucken