<< Zurück


 
Essstörung

Information:

Betroffene Mädchen und Frauen erhalten ausführliche Informationen über die Entstehung, die Verlaufsformen sowie die ambulanten und stationären Behandlungsmöglichkeiten von Essstörungen.

Beratung:

Betroffene Mädchen und Frauen sowie deren Angehörige können bis zu drei Beratungsgespräche zur Abklärung der weiteren Hilfsmöglichkeiten wahrnehmen.

Behandlung:

Frauen sowie Mädchen ab dem Alter von 16 Jahren haben die Möglichkeit, nach ausführlicher Diagnostik an einer Therapiegruppe für Frauen mit Essstörungen teilzunehmen. Die Dauer der Gruppenteilnahme wird individuell geregelt, sodass ein kurzfristiger Einstieg möglich sein kann. Die Gruppe findet 14-tägig mittwochs von 18.30-21.00 Uhr statt.

Für Mädchen ab 12 Jahre werden einzeltherapeutische Gespräche angeboten, wobei die Einbeziehung der Eltern zu ergänzenden Familiengesprächen Vorraussetzung der Behandlung ist.

Interessierte Frauen wenden sich bitte für ein Vorgespräch an Ingrid Müller.

 


 

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Ingrid Müller
Dipl.-Pädagogin
Gestalt- und Familientherapeutin,
Klinische Hypnose (MEG)
Psychotherapie (HPG),
Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin (PsychThG)

Suchthilfe Wetzlar e.V.
Jugend-, Drogen & Suchtberatungsstelle

Ernst-Leitz-Str. 50
35578 Wetzlar

Tel.: 0 64 41/ 2 10 29- 0
Fax.: 0 64 41/ 2 10 29- 79

E-Mail: mail@suchthilfe-wetzlar.de

 

 

Öffnungszeiten:
Montag und Donnerstag:
09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr

Dienstag und Freitag:
09.00 - 12.00 Uhr

Mittwoch:
13.00 - 17.00 Uhr

weitere Termine nach Vereinbarung


 

 

 


 

Impressum  Impressum & Hinweise l Seite weiterempfehlen  Seite weiterempfehlen l Drucken   Seite drucken  l Seitenanfang  <<   Zurück zum Seitenanfang

 

 

 

 

 

 


  Seite drucken

 Über Drogen reden!